Walti Dietrich

"Die andere Seite von.." Walti Dietrich - Onlinebote SVP des Kantons Zürich

Unbeschwertes Reisen mit unserem «Pössl»

DIE ANDERE SEITE VON …

Politische Tätigkeit: Alt Gemeinderat SVP

Ortspartei: Bachenbülach

Geboren am: 20. Mai 1953

Sternzeichen: Stier

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Tennis, Kanufahren, ­Klavierspielen

Grösse: 182 cm

Augenfarbe: Blau

Lieblingsgetränk: morgens schwarzer Kaffee, abends ein Glas Rotwein

Lieblingsessen: Läberli mit Röschti

Lieblingslektüre: Charles Dickens und Thilo Sarrazin

Was niemand von mir weiss: Oberflächlichkeit und Gleichgültigkeit bringen mich innerlich zur Weissglut.

Damit kann man mir eine Freude machen: interessante und kritische Gespräche, mit der Familie und mit Freunden bei einem Glas Wein

Mein Wunsch für die Zukunft: Wir sollten endlich schätzen, was wir in der Schweiz am direktdemokratischen Milizsystem haben. Wir sollten uns mehr darum kümmern, wie wir demokratische Werte weitergeben, sie pflegen und Wege finden, wie wir unsere demokratische Diskussions- und Werterhaltungskultur erhalten können. Wir sollten uns vermehrt um die politische Bildung der Kinder kümmern. Politische Bildung zielt darauf ab, systematische Kenntnisse über das eigene politische System zu vermitteln und die Fähigkeit zum politischen Handeln zu stärken. Sie umfasst hauptsächlich das Erkennen von Strukturen, Prozessen und politischen Sachverhalten. Es geht dabei darum, Kompetenzen und Sachverhalte zu erklären, Aussagen kritisch zu beurteilen, sich eine eigene Meinung zu bilden und diese auch zu vertreten. Die politische Bildung umfasst Handlungskompetenzen, die es erlauben, sich politisch durchzusetzen und gegebenenfalls Kompromisse zu schliessen. Diese demokratischen Kompetenzen müssen parteipolitisch neutral vermittelt werden. Sie müssen darauf abzielen, Interesse zu wecken und Staatsbürgerinnen und Staatsbürger über ihre Rechte und Pflichten zu unterrichten und unsere mehrheitlich linke Medienlandschaft und unsere linke gebührenfinanzierte SRG kritisch zu hinterfragen.

 

 

29. April 2022 SVP Kanton Zürich