Warum der April die Innovationen fördert

Worte des... Warum der April die Innovationen fördert - Onlinebote SVP des Kantons Zürich

Der April lehrt uns die Anpassung an die Natur. Bild SVP Kanton Zürich

WORTE DES FRAKTIONSPRAESIDENTEN

Der April macht seinem Namen alle Ehre und lässt das Wetter Kapriolen machen. «Der April macht, was er will» heisst denn auch das alt bekannte Sprichwort. Unsere Vorfahren akzeptierten offenbar, dass wir das Wetter nicht beeinflussen können und wir uns entsprechend der Natur anpassen müssen. Wenn es kalt wird, ziehen wir uns warm an, wenn es regnet, zücken wir die Pelerine.

Leider verlernen immer mehr Parteien im übertragenen Sinn diese Strategien. Am liebsten müsste der Staat für alles aufkommen und dafür sorgen, dass es immer schön warm ist, oder einen Schutzschirm aufstellen, damit ja niemand nass wird. Innovation und Unternehmertum funktionieren aber genau umgekehrt. Unternehmen finden Lösungen, wie wir neu auftretende Probleme am besten meistern können.

Die SVP steht für unsere Grundwerte, aber auch für Unternehmertum ein. Beides hat die Schweiz gross gemacht. Als rohstoffarmes Land haben unsere Vorfahren schon früh gemerkt, dass wir nur mit Wissen und «Know-how» weiterkommen. Sie fragten nicht, weshalb wir keine Rohstoffe haben, oder «geschätzte Nachbarländer, gebt uns doch bitte auch ein wenig» – ganz nach dem Gusto der linken Umverteilungspolitik.

Die Schweiz tut gut daran, weiterhin einen klaren Fokus und Vertrauen auf Unternehmertum zu setzen. Ganz nach dem Motto: Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe. Das wünsche ich mir auch für die Politik!

12. April 2021 Martin Hübscher