«Wir wollen einen ungezwungenen Abend im Kreise Gleichgesinnter bieten»

Albisgüetli-Tagung «Wir wollen einen ungezwungenen Abend im Kreise Gleichgesinnter bieten» - Onlinebote SVP des Kantons Zürich

Auch Vierbeiner tragen vor Ort zur Sicherheit bei. Bild zVg

SICHERHEIT UND ALBISGÜETLI-TAGUNG
Am grössten politischen Anlass der Schweiz mit viel Prominenz ist gerade auch unter Covid-Bedingungen ein ausgeklügeltes Sicherheitsdispositiv gefragt. Seit Jahr und Tag zeichnet dafür Kantonsrat Christian Mettler verantwortlich. Im Gespräch sagt er, worauf man dieses Jahr besonders achtet.

­2022 findet die Albisgüetli-Tagung nach ihrer virtuellen Version wieder physisch – und somit erstmals unter Corona-­Regime – statt. Inwiefern hat das Einfluss auf das Sicherheitskonzept?

Die physische Durchführung der Albisgüetli-Tagung 2022 findet unter Berücksichtigung der aktuellen Auflagen des Bundes und dem bewilligten Konzept unter 2G+ statt. Die Gäste wurden mit der Zustellung der Eintrittskarte schriftlich angehalten, getestet zur Veranstaltung zu erscheinen. Teilnehmende ha­ben auch die Möglichkeit, vor Ort in einemTestzelt ei­nen Test zu machen. Die Gültigkeit des Zertifikates wird beim Eintritt geprüft. Die geprüften Teilnehmer erhalten anschliessend ei­nen Zutrittsbändel, welcher ihnen die freie Bewegung beim Anlass ermöglicht. Während der Veranstaltung wird die Einhaltung der Vorschriften durch Helfer laufend kontrolliert und gegebenenfalls wird eingeschritten.

Mit welchen externen Partnern arbeitet man zusammen und wie koordiniert man deren Einsatz?

Vorgängig zur Tagung wurde das Sicherheitskonzept bis in alle Details bei verschiedenen Terminen vorbesprochen. Am Tag des Anlasses können so alle Sicherheitsbeauftragten von Bund, Kanton, Stadt sowie Mitglieder des OK, der Gastgeber und der Einsatzleiter des beauftragten Sicherheitsdienstes die letzten Informationen über die Lage austauschen und eventuelle, kurzfristige Änderungen besprechen.

Während staatliche Partner wie die Kapo automatisch gesetzt sind, hat man bei der Wahl der privaten Sicherheitsfirma Spielraum. Welche Kriterien muss sie erfüllen?

Die beauftragte Sicherheitsfirma BEBS.ch erfüllt den Auftrag seit Jahren. Durch diese langjährige Erfahrung kann das Konzept laufend situativ optimiert und ergänzt werden. Die Auflagen der Behörden ändern sich dauernd. Die meisten Mitarbeiter der BEBS kennen durch ihre Einsätze der letzten Jahre ihre Chargen genau. Ein Rettungssanitäter könnte Sofortmassnahmen umsetzen und der Verkehrsdienst weist die Gäste am Parkplatz ein. Vertraulichkeit sowie Verschwiegenheit bilden das höchste Gebot. Auskünfte erteilen nur die OK-Präsidentin und der Sicherheitschef, welche beide auch den Krisenstab bilden. Die Sicherheitsleute sind oft Ansprechpersonen und mit Funk vernetzt. So ist der Informationsfluss jederzeit garantiert.

Welches sind die wertvollsten Erfah­rungen, die Du als langjähriger Sicherheitsverantwortlicher des grössten Politanlasses der Schweiz sammeln konntest?

Unser Ziel ist es, den Gästen und allen Beteiligten einen ungezwungenen Abend sowie Geborgenheit zu bieten im Kreise Gleichgesinnter. Jeder Anlass bringt neue Erfahrungen mit sich. Mich erfreuen jeweils die Diensthunde, welche gezielt ihre Absuch-Arbeit machen. Wir haben ein gutes OK-Team und eine gut eingespielte Sicherheitsfirma.

Im Laufe der Jahre kamen da einige zum Teil lustige Anekdoten zusammen. Da könnte ich ein Buch schreiben. Sei es, dass ein Bundesrat den Hintereingang nutzte vorbei an der wartenden Presse oder einfach mit dem Tram kam. Ich danke für das Vertrauen und wünsche nun allen eine gelungene so­wie sichere Albisgüetlitagung 2022.

21. Januar 2022 SVP Kanton Zürich